Home ||| Aktuell ||| Biografie ||| Filmografie ||| Auszeichnungen ||| Kontakt ||| Impressum

   
 
    BERND EUSCHER - SCHNITT (B.F.S.)
   
 
 
 
KINO - TV Produktionen
 
 



WUNSCHKINDER
(2017, 89 Min., HD)
Regie: Emily Atef
Produktion: X Filme Creativ Pool, Berlin (Michael Polle)

Redaktion: Götz Schmedes (WDR) und Christine Strobl (Degeto)
mit Victoria Mayer, Godehard Giese, Silke Bodenbender u.a.


SEIT DU DA BIST
(2016, 88 Min., HD)
Regie: Michael Hofmann

Mit Martina Gedeck, Manuel Rubey, Katharina Schüttler, Robert Palfrader u.a.
Produziert von Oberon Film, Berlin, in Co-Produktion mit Epo Film, Wien,
im Auftrag des BR (Claudia Simonescu)

 



SHOT IN THE DARK
(2016, 80 Min., HD)
Regie: Frank Amann

Mit Sonia Soberats, Pete Eckert, Bruce Hall u.a.

Produktion: Weltfilm, Berlin (Kristina Konrad) in Co-Produktion mit Arte
Gefördert durch FFA und BKM

 






DIE NEUE NATIONALGALERIE
(2016, 55 Min., HD)
Regie: Ina Weisse
Produktion: Lupa Film (Felix von Boehm), Berlin und Ina Weisse

mit Mies van der Rohe, Rolf Weisse, Dirk Lohan, David Chipperfield, Fritz Neumeyer u.a.
Kamera: Judith Kaufmann, Marcus Winterbauer, Felix von Boehm u.a.


 



LA BUENA VIDA - Das gute Leben (2016, 96 Min., HD)
Regie: Jens Schanze
Mit Jairo Fuentes, Henris und Glenis u.a.
Produziert von Mascha Film, München (Jens Schanze/Judith Malek-Mahdavi)
in Co-Produktion mit Soapfactory, Schweiz (Frank Matter) und ZDF/3Sat
37. Bayerischer Filmpreis 2015 - Bester Dokumentarfilm
55. Festival International de Cine de Cartagena, Colombia 2015 - Nominierung Bester Dokumentarfilm

 


HEART BARGAIN
(2015, 80 Min., HD)
Regie: Nicolai Albrecht
Mit Marisa Growaldt, Alexandre Tondowski , Rainer Sellien u.a.
Produziert von TF Films, Berlin

 





MARIE BRAND - Der schöne Schein
(2015, 88 Min., HD)
Regie: Jörg Lühdorff. Mit Mariele Millowitsch, Hinnerk Schönemann und Thomas Heinze
Produziert von eyeworks Fiction & Film GmbH, Köln), im Auftrag des ZDF


 



VERGISS MEIN ICH (2014, 95 Min., HD)
Regie: Jan Schomburg
Mit Maria Schrader, Johannes Krisch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller u.a.
Produziert von Claudia Steffen/Christoph Friedel (PANDORA Filmproduktion, Köln),
in Co-Produktion mit Andrea Hanke (WDR)
63. Berliner Filmfestspiele 2013 - Lola Award - Nominierung Bestes Drehbuch (unverfilmt)
43. International Film Festival Rotterdam 2014 - NominierungTiger Award - Bester Film
10. Ludwigshafener Filmkunstpreis 2014 - Hauptpreis


 






QISSA - The Tale of a Lonely Ghost
(2013, 109 Min., HD)
Regie: Anup Singh, mit Irrfan, Tillotama Shome, Rasika Dugal

Produziert von Johannes Rexin (Heimatfilm, Köln),
in Co-Produktion mit Augustus Film, Niederlande,
Cine Sud, Frankreich, National Film DC Ltd.,Indien
und dem ZDF (Claudia Tronnier)
Toronto International Filmfestival 2013 - NETPAC Award (Bester asiatischer Film)
Mumbai Filmfestival 2013 - Silver Gateway of India Award - Bester Film
Abu Dhabi Filmfestival 2013 - Black Perl Award - Beste Hauptdarstellerin Tillotama Shome
43. International Film Festival Rotterdam 2014 - Eröffnungsfilm
43. International Film Festival Rotterdam 2014 - Dioraphte Audience Award

 

DEAR COURTNEY
(2012, 91 Min., HD)
Regie: Rolf Roring. Mit Jonas Nay, Lore Richter, Sina Tkotsch u.a.
Produziert von Harry Flöter und Jörg Siepmann (2 pilots Filmproduction, Köln),

in Co-Produktion mit dem WDR (Frank Tönsmann)




DOPPELLEBEN
(2011, 80 Min., 35mm Farbe FAZ blow up)
Regie: Douglas Wolfsperger. Mit Susanne Knoll, Lothar Wunderlich, Jochen Florstedt u.a.
Produziert von Douglas Wolfsperger Filmproduktion, Berlin in Coproduktion mit dem NDR (Barbara Denz)

 


BOXEO CONSTITUCIÓN
(2011, 79 Min., HD)
Regie: Jakob Weingartner. Mit "Fede" Federico, "El Colo", "El Chino", José Catania u.a.

Produziert von Jakob Weingartner Filmproduktion, in Co-Produktion mit der Kulturförderung Österreichs


   






ÜBER UNS DAS ALL (2010/11, 88 Min., 35mm Farbe FAZ blow up, Dolby Digital)
Regie: Jan Schomburg
mit Sandra Hüller, Georg Friedrich, Felix Knopp u.a.
Produziert von Claudia Steffen/Christoph Friedel (PANDORA Filmproduktion, Köln),
in Co-Produktion mit Andrea Hanke (WDR)
61. Berliner Filmfestspiele 2011 - Europa Cinemas Label Award, Best Feature Film
62. Deutscher Filmpreis 2012 - Nominierung Beste Hauptdarstellerin

Preis der deutschen Filmkritik 2012 - Beste weibliche Hauptrolle

Preis der deutschen Filmkritik 2012 - Nominierung Bestes Spielfilmdebüt
Adolf-Grimme-Preis 2013 - Nominierung Fiktion, Bestes Fernsehspiel
Adolf-Grimme-Preis 2013 - Förderpreis Beste Regie (dotiert)

 
POLIZEIRUF 110 - AQUARIUS
(2010, 88 Min., 16mm Farbe)
Regie: Edward Berger. Mit Charly Hübner, Anneke Kim Sarnau u.a.
Produziert von Iris Kiefer (Filmpool GmbH, Köln) und Daniela Mussgiller (NDR)

 



KDD - Kriminaldauerdienst
(2009, 16mm - HD, 3. Staffel, Pilot-Film und 2 Folgen)
Regie: Christian Zübert. Mit Manfred Zapatka, Götz Schubert, Saskia Vester, Jördis Triebel, Laura

Tonke, Adriana Altaras u.a.
Produziert von Kathrin Breininger (Hofmann & Voges Entertainment GmbH) und Klaus Bassiner (ZDF)


 
DER ENTSORGTE VATER
(2009, 86 Min., 35mm Farbe FAZ blow up)
Regie: Douglas Wolfsperger. Mit Franzjörg Krieg, Harald Merker, Benni Sosna u.a.
Produziert von Douglas Wolfsperger Filmproduktion, Berlin in Coproduktion mit SWR/arte


   
DEM KÜHLEN MORGEN ENTGEGEN
(2007, 81 Min., 35mm Farbe FAZ blow up)
Regie: Oliver Becker und Katharina Brunner. Mit Armin Mueller-Stahl, Mstislaw Rostropowich u.a.
Produziert von Dr. Manfred Frei (loft music, München) und SWR


 





KDD - Kriminaldauerdienst
(2007, 16mm, Pilot-Film und 1 Folge)
Regie: Edward Berger. Mit Manfred Zapatka, Götz Schubert, Saskia Vester, Jördis Triebel, Devid Striesow u.a.
Produziert von Kathrin Breininger (Hofmann & Voges Entertainment GmbH) und Klaus Bassiner (ZDF)

Deutscher Fernsehpreis 2008 - Nominierung Beste TV-Serie - Nominierung Beste Schnittleistung
Adolf-Grimme-Preis 2008 - Fiktion, Beste Fernsehserie

 


2030 - AUFSTAND DER ALTEN
(2006, HDV u.a., Mini-Serie, 3 Folgen)
Regie: Jörg Lühdorff. Mit Bettina Zimmermann, Jürgen Schornagel u.a.
Produziert von Regina Ziegler (Ziegler Film, Berlin) und Heiner Gatzemeier/Steffen Bayer (ZDF)

Deutscher Fernsehpreis 2007 - Nominierung Bestes Fernsehspiel

 

KLASSENLEBEN
(2006, 87 Min., 35mm Farbe FAZ blow up, Dolby Digital)
Regie: Hubertus Siegert. Mit Schülern der Fläming Grundschule, Berlin.
Produziert von Hubertus Siegert (S.U.M.O. Filmproduktion, Berlin) in Coproduktion mit Anette Fleming (rbb/arte)
Deutscher Bild-Kunst Schnittpreis 2006 - Nominierung Bester Schnitt Dokumentarfilm

 




MONUMENTE DER KLASSIK
(2006, HDV, Konzerte und Dokumentationen)
Regie: Oliver Becker und Ellen Fellmann. Mit Kent Nagano und dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin.
Produziert von Bernhard Fleischer (Moving Images, Salzburg)

   
EVA BLOND - Der sechste Sinn
(2006, 88 Min., 16mm Farbe)
Regie: Matthias Glasner. Mit Corinna Harfouch, Herbert Knaup, André Hennicke u.a.
Produziert von Barbara Thielen (teamWorx Television) und Kerstin Wiedé (SAT 1)

Adolf-Grimme-Preis 2007 - Nominierung Bestes Fernsehspiel

 

PLAYA DEL FUTURO
(2005, 93 Min., 35mm Farbe, Dolby Digital)
Regie: Peter Lichtefeld. Mit Peter Lohmayer, Outi Mäenpää, Nina Petri, Hilmi Sözer, Kati Outinen u.a.
Produziert von Jörn Rettig (BOSKO BIATI FILM, Berlin) in Coproduktion mit Rainer Kölmel
(KINOWELT Filmproduktion) und EUROARTS Medien AG

 
DIE PATHOLOGIN
(2005, 92 Min., 16mm Farbe)
Regie: Jörg Lühdorff. Mit Maria Simon, Nina Petri, Thierry van Werveke u.a.
Produziert von Doris Zander (Studio Hamburg, Berlin) u. Wolfgang Oppenrieder (ProSieben Media)

    MITFAHRER (2004, 93 Min., 35mm Farbe, Dolby Digital)
Regie: Nicolai Albrecht. Mit Ulrich Matthes, Ivan Shvedoff u.a.
Produziert von Michael Alexander und Michaela von Unger (OPAL Filmproduktion, Berlin)
und Gebhard Henke/ Andrea Hanke (WDR)

 

MASSAKER (2003/2004, 95 Min., 35mm Farbe FAZ blow up) Co-Schnitt
Regie: Monika Borgmann, Lokman Slim und Hermann Teissen.
Produziert von Joachim Ortmanns (LICHTBLICK Film, Köln) in Coproduktion mit Dschoint Ventschr (Zürich), umam production (Beirut), unlimited (Strassburg) und Werner Dütsch (WDR)

Berliner Filmfestspiele 2005 - FIPRESCI-Preis: Bester Dokumentarfilm

 




WILSBERG - DER STUMME ZEUGE
(2002, 90 Min., 16mm Farbe)
Regie: Peter Lichtefeld. Mit Leonard Lansink, Heinrich Scharfmeister u.a.
Produziert von Micha Terjung und Anton Moho (Cologne Film, Köln) für Martin R. Neumann (ZDF)

 




MORD AN BORD
(2002, 90 Min., 16mm Farbe)
Regie: Edzard Onneken. Mit Barbara Wussow, Axel Pape, Stefan Jürgens u.a.
Produziert von Tanja Ziegler und Nanni Erben (Ziegler Film, Berlin) für ARD/DEGETO

   
NINAS GESCHICHTE
(2002, 96 Min., 35mm Farbe, Format 1:1,85, Dolby SR)
Regie: Joseph Orr. Mit Henriette Heinze, Simon Schwarz und Juliane Bremermann.
Produziert von Jörn Rettig (BOSKO BIATI FILM, Berlin) in Coproduktion mit Christoph Holch (ZDF)

 

VERDAMMTE GEFÜHLE (2001, 93 Min., 16mm Farbe)
Regie: Peter Lichtefeld. Mit Barbara Rudnik, Thomas Sarbacher und Nina Petri.
Produziert von Thomas Eckelkamp (filmpool, Köln) und Kerstin Wiedé (SAT 1)

 


ANNAS SOMMER (2001, 108 Min., 35mm Farbe, Format 1:1,85, Dolby SR)
Regie: Jeanine Meerapfel. Mit Angela Molina, Herbert Knaup, Dimitris Katalifos, Rosana Pastor, Maria Skoula u.a.
Produziert von Dagmar Jacobsen (INTEGRAL FILM, Köln) in Coproduktion mit Malena Films (Berlin), FS Production (Athen), El Imán S.A. (Madrid) und Gebhard Henke/Andrea Hanke (WDR)
16. Festival International de Cine de Mar del Plata, Argentinien 2001 - Mención Especial

 
SNOOKY THE PIMP
(2000, 85 Min., Kinofassung 35mm Farbe blow up)
Regie: Clive Gordon. Mit Derrick Avery, Tisha Salinas u.a. Musik: Herbaliser, Hot Boys, Dramatics u.a.
Produziert von Oliver Huzly (ODEON PICTURES BERLIN) in Coprod. mit OCTOBER FILMS (London), Channel Four (London) und BAVARIA INTERNATIONAL

    HAVANNA, MI AMOR (1999, 80 Min., 35mm Farbe blow up) Co-Schnitt
Regie: Uli Gaulke. Musik: Los Zaphiros.
Produziert von Helge Albers (FLYING MOON FILM, Berlin) in Coproduktion mit Cookie Ziesche (ORB)
50. Deutscher Filmpreis 2000 - Bester Dokumentarfilm
Cinéma du Réel, Paris 2001 - Joris-Ivens-Award

 



ZUGVÖGEL – EINMAL NACH INARI (1998, 87 Min., 35mm Farbe, 1:1,85)
Regie: Peter Lichtefeld. Mit Joachim Król, Outi Mäenpää, Peter Lohmeyer, Jochen Nickel und Peter Franke.
Produziert von Jörn Rettig (BOSKO BIATI FILM) in Coprod. mit Ira von Gienanth (PROKINO Filmproduktion) und Heike Hempel (WDR)
48. Deutscher Filmpreis 1998 - Filmband in Silber: Bester Film. Filmband in Gold: Bester Nebendarsteller und Beste Kamera
San Francisco Film Festival 1999 - Audience award - Kino: 425.000 Zuschauer

    JUST MARRIED (1997, 81 Min., 35mm Farbe)
Regie: Rudolf Thome. Mit Herbert Fritsch, Laura Tonke und Marquard Bohm.
Produziert von MOANA FILM (Berlin) und ARD/DEGETO

 



DIE ÜBERLEBENDEN (1996, 92 Min., 35mm Farbe blow up)
Regie: Andres Veiel. Mit Michael Günther, Thilo Mattenklott u.a.
Produziert von Klaus Volkenborn (JOURNAL FILM) und Siegfried Kienzle (ZDF)
46. Deutscher Filmpreis 1996 - Nominierung Bester Film
11. Internationales Dokumentarfilmfest München 1996 - Hauptpreis
Dokumentarfilmpreis Bayerischer Rundfunk 1996

Adolf-Grimme-Preis 1997

 
DAS GEHEIMNIS (1994/95, 82 Min., 35mm Farbe)
Regie: Rudolf Thome. Mit Adriana Altaras, Idil Üner, Johannes Herrschmann und Marquard Bohm.
Produzert von MOANA FILM (Berlin), Filmverlag der Autoren und ARD

   



BALAGAN (1993, 90 Min., 35mm Farbe)
Regie: Andres Veiel. Mit Madi Maayan, Khaled Abu Ali, Moni Yosef und Dudi Maayan.
Produziert von Klaus Volkenborn (JOURNAL FILM) und Siegfried Kienzle (ZDF)
44. Deutscher Filmpreis 1994 - Filmband in Silber: Bester Film
44. Berliner Filmfestspiele 1994 - Friedensfilmpreis
Int. Dokumentarfilmfestival Leipzig 1994 - IFFS Hauptpreis (Int. Federation of Film Societies)
Deutscher Kamerapreis 1994 - Nominierung Bester Schnitt - Beste Kamera

 

MATROSENLIEBE (1992, 92 Min., 35mm Farbe, Format 1:1,85)
Regie: Edzard Onneken. Mit Antje von der Ahe, Carsten Böhme, Harald Kempe u.a.
Produziert von Arno Reckers (A.R.F. Film, Berlin) und Gebhard Henke (WDR)

  SCHATTEN DER ANGST (1992, 85 Min., 35mm Farbe)
Regie: Konstantin Schmidt. Mit Nur Sürer, Tuncel Kurtiz, Annette Uhlen und Hansi Jochmann.
Produziert von Pit Rietmüller (MEDIAS RES) und Hans Kutnewski (ZDF)


   
MÖRDERISCHE ENTSCHEIDUNG
(1992, 2x 90 Min.) Sound Design
Regie: Oliver Hirschbiegel. TV-Sendung parallel in ARD und ZDF.
Produziert von Allianz Film. Bildschnitt: Dody Dorn, Los Angeles (Academy Award für Sound Design "The Abyss", R.: James Cameron)

 
WINTERNACHTSTRAUM
(1991, 81 Min., 16mm Farbe)
Regie: Andres Veiel. Mit Inka Rechnitz-Köhler u.a.
Produziert von Klaus Volkenborn (JOURNAL FILM) und Siegfried Kienzle (ZDF)

     
DIE AUFKLÄRUNGSROLLE - ALS DIE LIEBE LAUFEN LERNTE II
(1990, 81 Min., 35mm Farbe)
Regie: Anthony Waller. Kompilationsfilm.
Produziert von Richard Claus (DELTA FILM GmbH) und BB FILM (Berlin)

    ALL OF ME (1990, 80 Min., 16mm Farbe)
Regie: Bettina Wilhelm. Mit Georgette Dee, Miroslaw Baka und Mechthild Grossmann.
Produziert von Madeleine Remy (REMY Film, Berlin) und SRG (Schweizer Fernsehen)


 
ALS DIE LIEBE LAUFEN LERNTE (1988, 85 Min., 35mm Farbe)
Regie: Michael Strauven. Kompilationsfilm
Produziert von Richard Claus (DELTA FILM GmbH) und BB FILM (Berlin)
Kino: 1.000.000 Zuschauer

    HEIMKEHR (1987/88, 87 Min., 16mm Farbe)
Regie: Gerlinde Böhm. Mit Viki Aguilar Cuba, Juana Cuba Vasquez u.a.
Produziert von Gerlinde Böhm (Böhm Film), Panqueque Film und Grupo Chaski (Lima)

   
 
   
   
   
   
 
 
 
   
 
   
   
     

K o n t a k t
  in N R W:
  Bernd Euscher
Richard-Wagner-Strasse 49
10585 Berlin
Bernd Euscher - FilmConcept
Blumenstrasse 35
42119 Wuppertal
  Telefon: +49 30 34709361
Mobil: +49 179 2996114
Email: mailbox (at) bernd-euscher.com
Mobil: +49 179 2996114
UST-ID: DE190798057
Email: filmconcept (at) bernd-euscher.de


Home ||| Aktuell ||| Biografie ||| Filmografie ||| Auszeichnungen ||| Kontakt ||| Impressum